Künstliche Befruchtung auf Mallorca

Kooperation mit deutschem Reproduktionsmediziner in spanischer Spezialklinik auf Mallorca (Clinica Son Moix und Instituto Balear de Infertilidad)

Seit geraumer Zeit bieten wir unseren Patientinnen mit unerfülltem Kinderwunsch die Möglichkeit zur künstlichen Befruchtung an. Nach entsprechenden Untersuchungen und den üblichen Vorabklärungen in unserer Praxis findet in Kooperation mit der Clinica Son Moix und Instituto Balear de Infertilidad die Behandlung in der Spezialklinik auf Mallorca statt.

Warum Spanien?

Spanien hat sich aufgrund günstiger Gesetze zu einem Vorreiter in Sachen Reproduktionsmedizin entwickelt. Daher besteht eine höhere Erfolgsrate von ca 40%. Denn die Möglichkeiten, die ungewollt kinderlosen Frauen in Deutschland und der Schweiz verwehrt sind - Eizellenspende, Embryonenspende, Präimplantationsdiagnostik - sind in Spanien erlaubt und erhöhen spürbar die Erfolgsrate.
Spanische Ärzte haben zum Beispiel die Möglichkeit, genetische Schäden am Embryo schon vor dem Transfer in die Gebärmutter zu untersuchen.
Diese sogenannte Präimplantationsdiagnostik wird besonders bei Frauen mit mehreren Fehlgeburten angewendet.
Weiterhin dürfen sich in Spanien auch nicht verheiratete und alleinstehende einer Behandlung unterziehen. Gerne beraten wir Sie in unserer Spezialsprechstunde.